Schloss Marienburg Tattoo
Einzigartig in der Region Hannover / Hildesheim

Mitwirkende 2017 

Internationaler trommel- toeter- en sjoklup Lutkewierum

Das Orchester besteht aus neun Männern (mehr Musiker hat das Dorf nicht) und bildet dennoch eine vollständige Besetzung. Kurz gesagt, das Orchesters ist einmalig.

 


Show- und Marchingband Cornu Copiae Waalwijk

Die Show und Marchingband Cornu Copiae aus Waalwijk in den Niederlanden wurde im Jahr 1950 gegründet und besteht heutzutage aus mehr als 25 begeisterten Musikern. Die Band ist aus der Katholischen Arbeiterjugend hervorgegangen und erhielt zunächst den Namen Jagdhorn Corps Cornu Copiae. Dieser lateinische Name bedeutet Horn der Fülle und ist ein mythologisches Symbol des Glücks. 

Die Band ist ein Garant für hervorragende Performances sowohl bei Tattoos, als auch bei Straßenparaden und Konzerten im In- und Ausland. So war die Band bereits in Belgien, Frankreich und Deutschland zu Gast.

Darüber hinaus gehen die Musiker von Cornu Copiae Waalwijk auch gerne über die Grenzen der klassischen Blasmusik hinaus und sind immer bereit für "Etwas Anderes". So arbeitete die Band in der Vergangenheit bereits mit Guus Meeuwis und der Pop-Band Bløf zusammen. Brandaktuell wurde ein Video mit DJ Jay Hardway produziert, das bereits über 750.000 Mal aufgerufen wurde.

 


 

Musikgesellschaft Matten Schweiz

Die Musikgesellschaft Matten besteht seit 1956. Mit einem breiten Repertoire an Marsch, Polka, Walzer, Film und Unterhaltungsmusik, Konzertstücke- begeistert die „Matte-Musig“ das Publikum. Seit 1998 wird die Marschmusik mit Evolutionen und Showprogrammen intensiv gepflegt.

Der Verein umfasst rund 30 Mitglieder und steht unter der Leitung von Reto Messerli. Musikalische Herausforderungen bestreitet die MG an diversen Oberländischen-, Kantonalen und Eidgenössischen Wettbewerben sowie an Musikfesten im Ausland.

Im Jahr 2012 wurde die CD „Jubelklänge“ produziert und die 1. Jungfrau Show Parade durch geführt. Mit dem 3. Schlussrang in der SRF Sendung „Kampf der Orchester“ im Jahr 2014 und der Teilnahme am „The Princely Tattoo“ in Lichtenstein 2015 erlebte die Musikgesellschaft Matten weitere Höhepunkte in der Vereinsgeschichte.


Pipes & Drums of The Royal British Legion Minden

Die Band wurde im November 2012 gegründet und unterstützt die The Royal British Legion, die aktiven und ausgeschiedenen britischen Militärangehörigen und ihren Familien durch die Bereitstellung praktischer Betreuung, Beratung, und Unterstützung hilft.

Ihre Musik verbindet, wie die internationale Zusammensetzung der Band zeigt, Menschen aus vielen Ecken der Welt, unabhängig von politischen oder religiösen Überzeugungen. Sie bringt zum Ausdruck was Wörter nicht können, sie kann Seelen bewegen. Individuelle kulturelle Vielfalt vereint sich in den Mythen, der Folklore und Geschichte, die der Dudelsack und seine Musik repräsentieren. 

Durch die Leidenschaft und Hingabe mit der die Pipes & Drums of The Royal British Legion Minden ihre Musik präsentieren begeistert die Band seit Jahren viele Tausende von Zuschauern und sicher auch die Besucher des Schloss Marienburg Tattoos.

 


DRK Spielmanns- und Fanfarenzug Rückers e.V.

Der DRK Spielmanns- und Fanfarenzug Rückers e.V. wurde 1967 gegründet. Mit Erfolgen bei Wertungsspielen, wie dem Hessenmeistertitel 1975 und dem 3. Platz bei den Deutschen-Meisterschaften 1976, haben sich die Musiker in den 70er Jahren im Kreis der bekannten gemischten Züge (Naturtoninstrumente mit Flöten, Schlagwerk und Blechbläsern) etabliert. Im den 80er Jahren wurde erstmals eine Musikshow präsentiert, die in der Folgezeit immer weiter ausgebaut wurde, so dass sich der Verein mit der Zeit ausschließlich auf Marsch, Musik und Show konzentrierte. Seither ist der DRK Spielmanns- und Fanfarenzug Rückers e.V. ein gern gesehener Gast im In- und Ausland. So waren die Rückerser Musiker schon in Frankreich, Belgien, Österreich, der Schweiz, Holland und Luxemburg zu Gast. Auch innerhalb von Deutschland gab es interessante Highlights. So z. B. beim Oktoberfest in München, dem Brezelfest in Speyer und der Eröffnung der Leichtathletik-WM am Brandenburger Tor in Berlin.

 


Blasorchester Nordstemmen von 1883 e.V.

Das Orchester wurde im Jahr 1883 als Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Nordstemmen gegründet. Von Beginn an führt das Orchester regelmäßig Jahreskonzerte durch und beteiligt sich regelmäßig an Wertungsspielen. Hierbei erreichte das Orchester in der Oberstufe auf Landesebene mehrmals erste Plätze, auf Bundesebene im Jahr 1995 einen zweiten Platz. 1979 produzierte das Orchester seine erste Langspielplatte. Im Herbst 1990 folgte unter dem Namen "Marienburger Musikanten" der zweite Tonträger als CD und pünktlich zum 125-jährigen Jubiläum die neue Live-CD des Orchesters.

 


 

Mitwirkende früherer Jahre 

greenbeats – Percussion-Performance aus dem Osnabrücker Land

Prins Jørgens Garde Vordingborg  (Dänemark)

Rhine Area Pipes & Drums

Katharina Schories

Showband Irene aus Ede (Niederlande)

Drum Corps Blue Eagles Mehrum e.V.

Chr. Musik- und Showband Juliana, Amersfoort - Holland

Musikcorps Bickenbach 1919 e.V.

Spielmannszug St. Hubertus Borsum e.V. von 1955

Pipes & Drums of Brunswiek

Dresden Pipes & Drums

Młodzieżowa Orkiestra Dęta – Wood & Brass Band Goleniów

TSZ Groß Düngen

magic flames – Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Hattorf

1. Fanfarencorps 1969 e.V. Groß-Zimmern

Sopranistin Heidrun Klava, Hannover

Orchester des Feuerwehrverbandes Region Hannover e.V.

Alba Pipe Band

1st Sauerland Pipes and Drums e.V.,Iserlohn

Musik- und Showband des Fanfarencorps Königstein 1966 e.V.

Musik- und Showguard Poggenhagen

Tamboer- & Trompetterkorps Euroband, Rotterdam, Niederlande