Schloss Marienburg Tattoo
Einzigartig in der Region Hannover / Hildesheim

Mitwirkende 2018 

Show-, Marching- & Concertband Flora Band, Rijnsburg

Die Flora Show-, Marching & Concert Band ist das Flaggschiff der Flora Band Orchester, welche zusammen mit der Flora Show- & Marching Youth Band und der Flora Brass Band in ihrem Clubhaus «de Kazerne» im niederländischen Rijnsburg residiert. Gegründet 1968 als Trommel- und Fanfare-Band, tritt die Band heute in Brass Band-Besetzung auf. Die Flora Band besteht aus rund 40 Männern im Alter von 15 bis 45 Jahren und klassiert sich unter den niederländischen Show- und Marchingbands immer wieder unter den Besten.

Neben zahlreichen Auftritten in den Niederlanden ist die Band schon in vielen europäischen Ländern zu Gast gewesen. So war sie u.a. beim niederländischen Militärtattoo "Nationale Taptoe" in Rotterdam und beim "Birmingham Military Tattoo" zu Gast. Beim World Music Contest, welcher alle vier Jahre in Kerkrade stattfindet, begeistert die Band regelmäßig mit ihren beliebten Themen-Shows.


 

Brianza Parade Band

 

Die Band für Parade und Show aus Veduggio con Colzano (Monza-Brianza, Italien) ist die Marching Band des über hundertjährigen Musikvereins "Corpo Musicale Santa Cecilia". Sie wurde im Jahr 2000 gegründet, um sich musikalisch und künstlerisch anders als in der klassischen „Banda“ ausdrücken zu können. Seit der Gründung gehört die Color Guard zur Band, die mit verschiedenen choreographischen Mitteln (insbesondere Flaggen) die Auftritte der Brianza Parade Band färbt und bereichert. In den letzten Jahren ist die Band mehrfach italienischer Meister gewesen und hat ihre Show auch erfolgreich auf internationalen Wettbewerben und Tattoos im Ausland präsentiert.


 

Rhine Area Pipes & Drums 

1977 fanden Mitglieder der Rheinarmee und deutsche Musikfans zur wohl bekanntesten Dudelsackband hierzulande zusammen. Mit dem Ende der Stationierungen verließen die Schotten auch die Rhine Area Pipes & Drums, die Mitglieder aus dem Raum Düsseldorf machten weiter und entwickelten ihren eigenen Sound. Die eher durchdringenden Töne der "Pipes" werden durch ausgereifte Harmonien und markante Bassläufe moderner Keyboards zu einem vollen Klangbild ergänzt. Mit dieser Mischung spricht die Band auch Hörer mit nichtschottischer Mentalität an.

Viele Engagements zu Musikshows und Stadtfesten sowie für den Rundfunk und das Fernsehen machten die Düsseldorfer einer der erfolgreichsten und bekanntesten Pipe Bands in Deutschland auch über die Grenzen der Bundesrepublik hinaus bekannt. 




Die Ceremony Troop wurde erst im Jahr 2016 als Formation des Spielmannszug Marienloh gebildet. Dieser existiert bereits seit 1973 als Abteilung der St. Sebastian Schützenbruderschft Marienloh 1904 e.V. aus dem Kreis Paderborn. Zu den Highlights in der jüngeren Vergangenheit zählen musikalische Reisen in das britische Cople und Llay, wo Benefizveranstaltungen zu Gunsten der British Heart Foundation sowie der Royal British Legion und der Miners Welfare aktiv unterstützt wurden.

In den letzten Jahren reifte der Wunsch, die Klänge eines reinen Spielmannszuges unter der musikalischen Leitung des Tambourmajors Martyn Francis mit den ca. 22 erfahrensten Musikern außerhalb des Schützenjahres in einer professionelleren und militärischeren Art darzustellen. So entstand die Ceremony Troop mit neuen Instrumenten sowie eigens in England handgefertigten Uniformen, welche die Verbundenheit zum Schützenverein über die Farben gelb und grün stets zum Ausdruck bringen.

Mit einer zackigen Performance überzeugten Sie das Publikum bei ihrem ersten Auftritt auf dem heimischen Schützenfest im August 2017 und werden gewiss dafür sorgen, die Zuschauer auch bei ihrer Premiere auf dem nahegelegenen Schloss Marienburg Tattoo hervorragend zu unterhalten!




Blasorchester Nordstemmen von 1883 e.V.

Das Orchester wurde im Jahr 1883 als Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Nordstemmen gegründet. Von Beginn an führt das Orchester regelmäßig Jahreskonzerte durch und beteiligt sich regelmäßig an Wertungsspielen. Hierbei erreichte das Orchester in der Oberstufe auf Landesebene mehrmals erste Plätze, auf Bundesebene im Jahr 1995 einen zweiten Platz. 1979 produzierte das Orchester seine erste Langspielplatte. Im Herbst 1990 folgte unter dem Namen "Marienburger Musikanten" der zweite Tonträger als CD und pünktlich zum 125-jährigen Jubiläum die neue Live-CD des Orchesters.

 


 

 






Mitwirkende früherer Jahre 

Internationaler trommel- toeter- en sjoklup Lutkewierum

Show- und Marchingband Cornu Copiae Waalwijk

Musikgesellschaft Matten Schweiz

Pipes & Drums of The Royal British Legion Minden

DRK Spielmanns- und Fanfarenzug Rückers e.V.

greenbeats – Percussion-Performance aus dem Osnabrücker Land

Prins Jørgens Garde Vordingborg  (Dänemark)

Rhine Area Pipes & Drums

Katharina Schories

Showband Irene aus Ede (Niederlande)

Drum Corps Blue Eagles Mehrum e.V.

Chr. Musik- und Showband Juliana, Amersfoort - Holland

Musikcorps Bickenbach 1919 e.V.

Spielmannszug St. Hubertus Borsum e.V. von 1955

Pipes & Drums of Brunswiek

Dresden Pipes & Drums

Młodzieżowa Orkiestra Dęta – Wood & Brass Band Goleniów

TSZ Groß Düngen

magic flames – Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Hattorf

1. Fanfarencorps 1969 e.V. Groß-Zimmern

Sopranistin Heidrun Klava, Hannover

Orchester des Feuerwehrverbandes Region Hannover e.V.

Alba Pipe Band

1st Sauerland Pipes and Drums e.V.,Iserlohn

Musik- und Showband des Fanfarencorps Königstein 1966 e.V.

Musik- und Showguard Poggenhagen

Tamboer- & Trompetterkorps Euroband, Rotterdam, Niederlande